Nvidia - Lizenz für Nehalem-Prozessoren erhalten?

Einer Meldung von HKEPC zufolge hat Nvidia doch eine Lizenz für Intels QuickPath Interconnect erhalten und kann Chipsätze für den neuen Intel Nehalem-Prozessor entwickeln.

von Georg Wieselsberger,
11.07.2008 09:01 Uhr

Einer Meldung von HKEPC zufolge hat Nvidia doch eine Lizenz für Intels QuickPath Interconnect (QPI) erhalten und kann Chipsätze für den neuen Intel Nehalem-Prozessor entwickeln. Als Quelle für diese Informationen gibt HKEPC taiwanesische Mainboard-Hersteller an. Allerdings wolle Nvidia die High-End-Variante des Nehalem mit Sockel 1366 nicht unterstützen, sondern sich auf die Mainstream-Varianten mit Sockel 1160 konzentrieren. SLI für Sockel 1366 wäre nur mit Intels X58-Chipsatz in Kombination mit Nvidias nForce 200 möglich, wie beispielsweise auf der Skulltrail-Plattform von Intel auch. Weder Intel noch Nvidia wollten gegenüber HKEPC zu dem Bericht Stellung nehmen.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.