Nvidia - Spekulationen zum Chipsatz-Geschäft

Laut Digitimes hat Nvidia entschieden, sich aus dem Chipsatz-Geschäft zurück zu ziehen und sich mehr auf die Entwicklung von GPUs zu konzentrieren. Quelle dieser Information sein ein großer Mainboard-Hersteller aus Taiwan.

von Georg Wieselsberger,
02.08.2008 09:59 Uhr

Laut Digitimes hat Nvidia entschieden, sich aus dem Chipsatz-Geschäft zurück zu ziehen und sich mehr auf die Entwicklung von GPUs zu konzentrieren. Quelle dieser Information sein ein großer Mainboard-Hersteller aus Taiwan. Nvidia habe die Mainboard-Hersteller kontaktiert, um das Interesse für neue Chipsätze auszuloten und sei auf Schweigen gestoßen. Inzwischen hat Nvidia jedoch diese Meldung als vollkommen unbegründet dementiert. Bei AMD-Mainboards habe man zuletzt im 2. Quartal einen Marktanteil von 60% erreicht und man werde auch in Zukunft weiter Chipsätze für AMD- und Intel-Prozessoren herstellen.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(12)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.