Nvidia - Probleme mit TSMC?

Wie Doug Freedman, Marktforscher von American Technology Research, laut EETimes schreibt, gibt es Probleme zwischen Nvidia und der Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC).

von Georg Wieselsberger,
17.09.2008 12:06 Uhr

Wie Doug Freedman, Marktforscher von American Technology Research, laut EETimes schreibt, gibt es Probleme zwischen Nvidia und der Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC). Nvidia erhält angeblich nicht genügend Produktionskapazitäten zugewiesen. Dies könnte kurz- und mittelfristig zu einem Risiko für den Grafikchip-Hersteller werden. Da viele Kunden noch auf 130mm- oder 90mm-Strukturen setzten, habe TSMC nur geringere Kapazitäten für kleinere Strukturen. Bisher scheint hauptsächlich Nvidia darunter zu leiden, doch auch ATI könnte bei steigernder Nachfrage Probleme bekommen.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(14)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.