Nvidia - Ausstieg aus dem Chipsatz-Bereich weiter erwartet

Analyst Michael McConnell von Pacific Crest hat seine Bewertung der Nvidia-Aktien herabgesetzt. Laut den Informationen von Pacific Crest würde Nvidia nächstes Jahr den Chipsatz-Bereich verlassen.

von Georg Wieselsberger,
07.10.2008 14:37 Uhr

Analyst Michael McConnell von Pacific Crest hat seine Bewertung der Nvidia-Aktien herabgesetzt. Laut den Informationen von Pacific Crest würde Nvidia nächstes Jahr den Chipsatz-Bereich verlassen. Nvidias CEO Jen Hsun-Huang hatte allerdings erst in einem Interview einen Ausstieg klar dementiert. Auch diesmal hat Nvidia ein klares Dementi veröffentlicht.

Aufgrund der Probleme mit Notebook-Grafikchips erwartet McConnell außerdem, dass der Anteil von Nvidia bei Notebooks unter 50% fallen wird, sobald Intel die neue Montevina-Plattform ausliefert. Eine Warnung vor schlechten Nvidia-Geschäftszahlen für das eben abgelaufene Quartal stehe unmittelbar bevor. Die Nvidia-Aktie fiel zum Zeitpunkt des Berichts auf 7,85 US-Dollar.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(7)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.