Nvidia - DirectX-10.1-Karte Geforce GT 240

Während viele Grafikkarten-Hersteller in den letzten Tagen die wegen ihrer 48 Shader für Spieler kaum interessanten Geforce GT220 und G210 vorgestellt haben, gibt es Gerüchte über eine weitere Karte mit der Bezeichnung Geforce GT 240.

von Georg Wieselsberger,
13.10.2009 12:24 Uhr

Während viele Grafikkarten-Hersteller in den letzten Tagen die wegen ihrer 48 Shader für Spieler kaum interessanten Geforce GT220 und G210 vorgestellt haben, gibt es Gerüchte über eine weitere Karte mit der Bezeichnung Geforce GT 240.

Die GT 240 soll über 96 Shader verfügen und auf dem Mobil-Grafikchip GT215 basieren. Der Speicherausbau beträgt entweder 1 GByte DDR3 mit 900 MHz oder 512 MByte GDDR5 mit 1,8 GHz, die jeweils über ein 128-Bit-Interface angebunden werden. Die GPU soll mit 550 MHz getaktet sein, während der Shadertakt 1.340 MHz betragen soll.

Zumindest die GDDR5-Variante ist in der Lage, die Geforce 9800 GT manchmal zu schlagen, wie wenigen Benchmarks von it168 zeigen. Wann und zu welchem Preis die Karte in den Handel kommt, ist noch nicht bekannt.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(8)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.