Nvidia - Neuer-Treiber 196.21 mit Problemen (Update)

Nvidia hat einen neuen Treiber für seine Desktop-Grafikkarten veröffentlicht, der die Versionsnummer 196.21 trägt und das WHQL-Zertifikat besitzt.

von Georg Wieselsberger,
28.01.2010 10:57 Uhr

Der Treiber ist für alle Grafikkarten seit der Geforce-6-Serie und die ION-Chipsätze mit integrierter Grafik gedacht. Wie bei seit Version 195.55 werden der Adobe Flash Player 10.1,und die Geforce GT 240 unterstützt.

Nvidia hat eine große Anzahl Fehler behoben, die meisten davon betreffen allerdings Rechner mit mehreren Geforce-Karten im SLI-Verbund. Außerdem wurde die SLI-Unterstützung für viele Spiele ausgebaut, beispielsweise für DiRT 2, Mass Effect 2, Planet 51 oder Serious Sam HD.

Die PhysX System Software 9.09.1112 ist im Treiberpaket ebenfalls enthalten. Außerdem werden DirectCompute unter Windows 7, OpenCL 1.0 und OpenGL 3.2 für Grafikarten ab der Geforce 8-Serie, 3D Vision und natürlich PhysX unterstützt.

Download Windows XP 32 Bit
Download Windows XP 64 Bit
Download Windows 7/Vista 32 Bit
Download Windows 7/Vista 64 Bit

Update 22.01.2009

Der neue Treiber scheint bei einigen Anwendern trotz der WHQL-Zertifikats Probleme zu bereiten. Wie Expreview meldet, verhindert die Treiberversion 192.21 WHQL teilweise die Übertaktung von Geforce-Grafikkarten.

Ein kleiner Test seitdem Expreview mit RivaTuner, EVGA Precision, Galaxy MagicPanel HD und MSI Afterburner ergab, dass die Übertaktungsfunktion der Programme ganz oder teilweise nicht mehr funktioniert. So kann RivaTuner zwar GPU- und Speichertakt verändern, der Shadertakt wird nicht einmal mehr angezeigt.

MagicPanel HD kann überhaupt keine Veränderungen mehr vornehmen. Nur MSI Afterburner in Version 1.5.0 Beta 5 funktioniert nach wie vor einwandfrei. Ältere Versionen von EVGA Precision haben das gleiche Problem wie RivaTuner, doch die neuste Version 1.9.1 hat einen Workaround für das Problem integriert.

Update 28.01.2009

Nvidia hat eine neue Version des Treibers vorgestellt, der mit nun die Nummer 196.34 trägt. Er hält keinerlei Änderungen bis auf die Behebung des Fehlers, durch den die Übertaktung viele Nvidia-Karten durch beliebte Programme wieRivaTuner rund dergleichen nicht mehr möglich war. Mit dieser neuen Beta-Version soll sich das wieder ändern.

Download Windows XP 32 Bit
Download Windows XP 64 Bit
Download Windows 7/Vista 32 Bit
Download Windows 7/Vista 64 Bit

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(10)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.