Nvidia - 780i-Chipsatz mit Problemen?

Wie NordicHardware meldet, wurde die Markteinführung des neuen 780i -Chipsatzes von Nvidia um zwei Monate verschoben, so dass nicht vor Dezember mit ersten Mainboards gerechnet werden kann.

von Georg Wieselsberger,
03.11.2007 14:23 Uhr

Wie NordicHardware meldet, wurde die Markteinführung des neuen 780i-Chipsatzes von Nvidia um zwei Monate verschoben, so dass nicht vor Dezember mit ersten Mainboards gerechnet werden kann.

Grund dafür sollen Probleme mit den neuen 45nm-Prozessoren von Intel sein. Ausserdem behauptet NordicHardware, dass es sich bei dem 780i nur um einen bereits lange erhältlichen 680i mit PCI Express 2.0-Bridgechip handeln soll.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen