Nvidia - Absichtlich Zweiter bei 40nm-GPUs?

Angeblich hätte Nvidia genauso früh wie ATI seine ersten 40nm-Chips in den Handel bringen können, habe sich jedoch aus geschäftlichen Gründen dagegen entschlossen.

von Georg Wieselsberger,
17.07.2009 12:25 Uhr

Laut Fudzilla wäre Nvidia durchaus in der Lage gewesen zum gleichen Zeitpunkt wie ATI erste Grafikchips in 40nm herstellen zu lassen. Aus finanziellen Gründen habe man sich jedoch entschieden, ATI den Vortritt zu lassen. Die Produktion des RV740 in mit 40nm-Strukturgröße für die Radeon HD 4770 habe geholfen, den Prozess zu verbessern.

Inzwischen hat auch Nvidia erste mobile Grafikchips vorgestellt und will im September auch entsprechende Desktopkarten präsentieren, die allerdings nur für Einsteiger interessant sind. ATI dürfte allerdings kurz darauf erneut Erster sein, diesmal mit den ersten DirectX-11-Grafikkarten.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen