Nvidia - Asus und DFI unterstützen Yorkfield auf 680i-Mainboards

Wie NordicHardware meldet, werden Asus und DFI auf ihren Mainboards mit Nvidias nForce 680i -Chipsatz auch die neuen Intel -Quadcores in 45nm-Bauweise unterstützen. Entsprechende BIOS-Versionen für das Asus Striker Extreme und das DFI LanParty UT NF680i SLI-T2R sollten bald erhältlich sein.

von Georg Wieselsberger,
03.01.2008 12:19 Uhr

Wie NordicHardware meldet, werden Asus und DFI auf ihren Mainboards mit Nvidias nForce 680i-Chipsatz auch die neuen Intel-Quadcores in 45nm-Bauweise unterstützen. Entsprechende BIOS-Versionen für das Asus Striker Extreme und das DFI LanParty UT NF680i SLI-T2R sollten bald erhältlich sein.

Beide Firmen verwenden nicht das Referenzdesign von Nvidia, sondern ein eigenes Layout. Damit treten die Probleme mit den neuen Yorkfields auf diesen Boards nicht auf. Der Chipsatz selbst hat auch nach Angaben von Nvidia keine Probleme mit den Quadcores.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen