Nvidia bestätigt GTX 1080 Ti - Eventuell mit Vorteilen für Besitzer der 980 Ti

Nvidia bestätigt in einer Stellenausschreibung die Bezeichnung Geforce GTX 1080 Ti für das neue Consumer-Flaggschiff. Ebenfalls im Gespräch scheinen Vorteile für Besitzer der 980 Ti zu sein wie exklusive Preorder-Möglichkeiten.

von Dennis Ziesecke,
19.12.2016 11:58 Uhr

Die Nvidia Geforce GTX 1080 Founders Edition könnte bald von einer GTX 1080 Ti als schnellste Geforce abgelöst werden - darüber ordnet sich aber weiterhin die Titan X ein.Die Nvidia Geforce GTX 1080 Founders Edition könnte bald von einer GTX 1080 Ti als schnellste Geforce abgelöst werden - darüber ordnet sich aber weiterhin die Titan X ein.

Inzwischen kein ungewöhnlicher Ort für einen Leak sind Stellenanzeigen. Irgendwie müssen Unternehmen schließlich neue Mitarbeiter für kommende Geschäftszweige suchen. Mitunter fallen da dann auch die Namen kommender Produkte um die sich der Mitarbeiter zu kümmern hat. So geschehen jüngst bei LinkedIn, wo Nvidia einen Senior Marketing Manager sucht.

Interessant sind die Beispiele, an welchen Projekten der potentielle Mitarbeiter zu arbeiten hat: Das Einführen neuer Kundenbindungsprogramme wie beispielsweise kostenlose Keys beim Grafikkartenkauf oder auch Vorzüge für Besitzer der GTX 980 Ti beim Kauf einer GTX 1080 Ti.

Möglich sind daher beim Erscheinen der GTX 1080 Ti Vorteile bei der Vorbestellung einer solchen Karte für Besitzer der 980 Ti - ein exklusiver früher Zugriff auf die Founders Edition der kommenden Karte ist in der Stellenanzeige ebenso angedeutet wie ein Step-Up-Programm bei dem Besitzer der 980 Ti günstiger an eine 1080 Ti kommen könnten.

"980 Ti users get first spot in line for 1080 Ti pre-orders, or "Step Up" offer"

Erscheinen soll die GTX 1080 Ti im ersten Quartal 2017, die Grafikkarte soll auf die GPU GP102 - wie schon die Titan X - und GDDR5X-Speicher setzen. Im Gespräch sind 10 Gigabyte mit 384 Bit angebundenes GDDR5X-RAM für die Karte. Ebenfalls im ersten Quartal kommenden Jahres plant jedoch auch AMD einen Highend-Konter in Form von Vega, für die HBM2-Speicher im Gespräch ist.

Quelle: LinkedIn


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...