Nvidia - "Der günstigste Vista Premium-PC der Welt"

Nvidia hat die neue Plattform, die aus der Zusammenarbeit mit VIA entstehen soll, als den günstigsten Vista Premium-PC der Welt bezeichnet. Ein VIA Isaiah-Prozessor mit einem Nvidia-Chipsatz und integrierter Grafik soll eine Gesamtleistung von 35 GFLOPS erreichen. Ein vergleichbares System mit Intels 954 IGP-Chipsatz und einem Celeron kommt laut Nvidia nur auf 6,4 GFLOPS. Ausserdem sei die neue Nvidia/VIA-Plarttform in der Lage, Blu-ray und DirectX 10 zu unterstützen. Dabei soll der Preis nur bei 45 US-Dollar liegen. Damit ist auch die Zusammenarbeit mit VIA als klare Kampfansage von Nvidia an Intel zu verstehen.

von Georg Wieselsberger,
12.04.2008 09:25 Uhr

Nvidia hat die neue Plattform, die aus der Zusammenarbeit mit VIA entstehen soll, als den günstigsten Vista Premium-PC der Welt bezeichnet. Ein VIA Isaiah-Prozessor mit einem Nvidia-Chipsatz und integrierter Grafik soll eine Gesamtleistung von 35 GFLOPS erreichen. Ein vergleichbares System mit Intels 954 IGP-Chipsatz und einem Celeron kommt laut Nvidia nur auf 6,4 GFLOPS. Ausserdem sei die neue Nvidia/VIA-Plarttform in der Lage, Blu-ray und DirectX 10 zu unterstützen. Dabei soll der Preis nur bei 45 US-Dollar liegen. Damit ist auch die Zusammenarbeit mit VIA als klare Kampfansage von Nvidia an Intel zu verstehen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...