Nvidia - Digital Ira-Demo jetzt auch als Download

Nvidia hatte auf seiner GPU Technology Conference eine Demo eines computergenerierten Gesichts präsentiert, die nun auch als Download erhältlich ist.

von Georg Wieselsberger,
12.05.2013 11:28 Uhr

Die Demo »Digital Ira« soll zeigen, wie es durch eine neue Technik namens Faceworks möglich wird, realistische und echt wirkende Gesichter durch Computer berechnen zu lassen. Bislang wird bei einem bestimmten Echtheitsgrad der Betrachter eher abgeschreckt, da die noch fehlenden Kleinigkeiten unbewusst umso stärker wahrgenommen werden.

Dieses sogenannte »Unheimliche Tal« soll Faceworks überbrücken können. Auf der Konferenz wurde die Demo auf mit 60 Bildern pro Sekunde auf einer nur halb ausgelasteten Geforce GTX Titan präsentiert.

Die als Download 309 MByte große Demo, die Nvidia nun anbietet, verlangt mindestens eine Geforce GTX 670 und Windows 7.

»Download bei Nvidia

GPU Technology Conference 2013 - FaceWorks-Technologie vorgestellt 12:39 GPU Technology Conference 2013 - FaceWorks-Technologie vorgestellt


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen