Nvidia - Folding@home-Client im Beta-Test

Vor einigen Tagen gab es die Meldung, dass die neue GeForce GTX 280 im Folding@home-Projekt fünf Mal schneller als eine PlayStation 3 und ca. drei Mal schneller als eine ATI Radeon HD 3870 rechnen kann. Berechtigterweise gab es bei Kennern des "Protein-Faltens" etwas Verwunderung über diese Behauptung, da bisher kein spezieller Client für Nvidia-Grafikkarten existiert.

von Georg Wieselsberger,
26.05.2008 09:06 Uhr

Vor einigen Tagen gab es die Meldung, dass die neue GeForce GTX 280 im Folding@home-Projekt fünf Mal schneller als eine PlayStation 3 und ca. drei Mal schneller als eine ATI Radeon HD 3870 rechnen kann. Berechtigterweise gab es bei Kennern des "Protein-Faltens" etwas Verwunderung über diese Behauptung, da bisher kein spezieller Client für Nvidia-Grafikkarten existiert. Anscheinend stammen die Resultate aus einer Version, die sich momentan laut dem Blog von Folding@home im geschlossenen Beta-Test befindet und demnächst auch als öffentliche Beta erhältlich sein soll. Die neue GPU2-Software wird dann bei ATI- und Nvidia-Karten ähnlich wie auf der PlayStation 3 die Berechnungen in Echtzeit darstellen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen