Nvidia - GeForce 8800 beschleunigt das Knacken von Passwörtern

Elcomsoft , eine russische Firma aus Moskau, hat in den USA ein Patent eingereicht, die die parallelen Rechenfähigkeiten einer GPU dazu benutzt, um Passwörter zu knacken. Mit einer GeForce 8800 Ultra konnte die Rechengeschwindigkeit dabei um den Faktor 25 beschleunigt werden, so Vladimir Katalov , CEO von Elcomsoft.

von Georg Wieselsberger,
25.10.2007 09:27 Uhr

Elcomsoft, eine russische Firma aus Moskau, hat in den USA ein Patent eingereicht, die die parallelen Rechenfähigkeiten einer GPU dazu benutzt, um Passwörter zu knacken. Mit einer GeForce 8800 Ultra konnte die Rechengeschwindigkeit dabei um den Faktor 25 beschleunigt werden, so Vladimir Katalov, CEO von Elcomsoft.

Normalerweise würde das Herausfinden als sicher angesehener Passwörter Monate an kontinuierlicher Rechenzeit benötigen. Mit einer Grafikkarte für 150 US-Dollar, die weitaus weniger leistungsfähig ist als die GeForce 8800 Ultra, schrumpft diese Zeit auf 3 bis 5 Tage. Weniger komplexe Passwörter werden in Minuten statt Stunden oder Tagen gefunden.

Andrew Humber, ein Sprecher von Nvidia, erklärte den Grund für den Geschwindigkeitsgewinn. Ein normaler Prozessor würde beispielsweise ein Buch von Seite 1 bis Seite 500 nacheinander lesen, eine GPU hingegen würde das Buch in 100.000 Teile zerlegen und alle gleichzeitig verarbeiten.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen