Nvidia Geforce GTX 1080 Ti - Weitere Quellen nennen potentielle Spezifikationen

Kurz vor der seit gestern angekündigten Nvidia-Präsentation auf der CES 2017 gibt es vermehrt Spekulationen zu den technischen Daten der Geforce GTX 1080 Ti.

von Dennis Ziesecke,
03.01.2017 14:55 Uhr

Mehr Leistung für 4K und VR soll die Geforce GTX 1080 Ti bringen - allerdings wohl zum Luxuspreis. Im Bild: Das aktuelle Gamer-Topmodell GTX 1080.Mehr Leistung für 4K und VR soll die Geforce GTX 1080 Ti bringen - allerdings wohl zum Luxuspreis. Im Bild: Das aktuelle Gamer-Topmodell GTX 1080.

Seit gestern verspricht ein Countdown auf der Nvidia-Webseite »etwas Großes« für den 05. Januar. An diesem im Countdown angezeigten Termin findet die Eröffnungs-Keynote der CES 2017 statt, gehalten wird sie von Nvidias CEO Jen-Hsun Huang und es dürfte recht sicher auch um die Geforce GTX 1080 Ti gehen.

Ein Reddit-Nutzer gibt nun, kurz vorher, weiter Hinweise zu den Spezifikationen. Der Nutzer lag schon bei der Geforce 980 Ti mit seinen Vorhersagen in vielen Punkten richtig, er bestätigt nun die bereits im September 2016 von hwbattle.com genannten Daten. Diese wurden aufgrund verwirrender Hinweise auf GDDR5-Speicher anstelle des schnelleren GDDR5X allerdings als Fake angezweifelt.

3.328 Shader und GDDR5-Speicher?

Demnach wird die Geforce GTX 1080 Ti basierend auf der GP102-GPU 3.328 Shader nutzen und ein Speicherinterface mit 384 Bit bieten. Zum Einsatz sollen 12 GByte GDDR5 kommen - verblüffend, dass im Gegensatz zur Geforce GTX 1080 kein GDDR5X und auch kein HBM2 genutzt werden soll.

Als Vorstellungstermin wird der 05. Januar genannt, was sich mit dem Countdown und der Keynote von Nvidia vereinbaren lässt. Im Handel erscheinen soll die 1080 Ti aber erst frühestens Ende Januar. Als Preis werden 799 US-Dollar prognostiziert, inklusive 19% Mehrwertsteuer wären das mindestens 910 Euro auf dem deutschen Markt.

Bei all diesen Spekulationen dürfte zumindest feststehen, dass die Nvidia-Präsentation am 05. Januar spannend wird. Offizielle Informationen zu der neuen Highendkarte wird es vorher eher nicht geben.

Quelle: Reddit


Kommentare(40)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.