Nvidia Geforce GTX 590 - Erster Treiber gefährlich bei Übertaktung

Nvidia empfiehlt die Nutzung des neuesten Treibers für die Geforce GTX 590.

von Georg Wieselsberger,
26.03.2011 12:20 Uhr

Der Geforce-Grafikkarten-Treiber 267.52 sollte bei der neuen Nvidia Geforce GTX 590 lieber nicht verwendet werden, zumindest wenn man versucht, die Grafikkarte stärker zu übertakten.

Der Version 267.52 fehlt die Funktion, die die Grafikkarte vor zu hohen Spannungen und Temperaturen schützt. Ein Video von Sweclockers auf YouTube zeigt, wie eine stark übertaktete Geforce GTX 590 plötzlich mit einem kleinen Funkenschlag und etwas Rauch den Dienst quittiert.

Nvidia hat inzwischen darauf reagiert und empfiehlt, nur neuere Treiber mit der Geforce GTX 590 zu verwenden. Die zum Download angebotene Version 267.85, die nur für die Geforce GTX 590 gedacht ist, enthält die Schutzfunktionen.

» Treiberdownload bei Nvidia


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...