Nvidia Geforce GTX 670 - Custom-Modell von Gigabyte bereits im Handel

Noch gibt es keinerlei offizielle Informationen über die Nvidia Geforce GTX 670, doch in Asien gibt es sogar schon ein Nicht-Referenzmodell der Grafikkarte zu kaufen.

von Georg Wieselsberger,
07.05.2012 14:16 Uhr

Laut WCCFTech handelt es sich bei der Grafikkarte um die Gigabyte GTX 670 Windforce 3X, die sich deutlich von den bisherigen inoffiziellen Informationen zum Referenzmodell der Nvidia Geforce GTX 670 unterscheidet. So setzt Gigabyte anscheinend nicht auf die wohl sehr kurze und kompakte Platine der Referenzkarte.

Die verwendete Platine ist deutlich länger und wurde entweder von Gigabyte selbst entworfen oder von einer Geforce GTX 680 übernommen. Der Windforce 3X-Kühler bedeckt die gesamte Grafikkarte und führt die Wärme mit einem Aluminium-Kühlkörper, drei Heatpipes aus Kupfer und drei 92-Millimeter-Lüftern ab. Laut den Angaben ist der Grafikchip der Gigabyte GTX 670 Windforce 3X 980 MHz schnell und damit vermutlich ab Werk übertaktet. Der 2 GByte große GDDR5-Speicher läuft mit effektiven 6 GHz.

Auch die Stromversorgung hat Gigabyte geändert, denn statt der erwarteten zwei 6-Pin-Anschlüsse benötigt die Grafikkarte je einen 6- und einen 8-Pin-Stecker. In Malaysia, wo die Gigabyte GTX 670 Windforce 3X schon im Handel zu finden sein soll, liegt der Preis bei knapp 375 Euro.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen