Nvidia Geforce GTX 980 für Notebooks - »Schneller und kleiner als Konsolen und für VR geeignet«

Bei der Bekanntgabe der Geschäftszahlen hat Nvidia-CEO Jen-Hsun Huang darauf hingewiesen, dass Notebooks mit leistungsfähigen Grafikchips jeder Konsole weit überlegen sind.

von Georg Wieselsberger,
11.11.2015 11:44 Uhr

Die Nvidia Geforce GTX 980 sorgt für besonders leistungsfähige Notebooks, so Nvidia-Chef Huang.Die Nvidia Geforce GTX 980 sorgt für besonders leistungsfähige Notebooks, so Nvidia-Chef Huang.

Bei der Vorstellung der aktuellen Geschäftszahlen wurde der Nvidia-Chef Jen-Hsun Huang auch auf den Bereich der Notebooks und die dafür entwickelten Grafikchips angesprochen. Das nahm Huang zum Anlass, darauf hinzuweisen, dass Notebooks inzwischen auch im Grafikbereich die Leistungsfähigkeit eines Desktops erreichen können. Nvidia habe das mit der mobilen Variante der Geforce GTX 980 auch zeitlich so angelegt, dass diese Notebooks auch leistungsfähig genug für Virtual Reality seien.

»Daher ist die neueste Generation an Notebooks mit einer GTX 980 einfach nur unglaublich. Sie sind um ein Vielfaches leistungsfähiger als eine Spiele-Konsole. Sie benötigen weniger Platz als eine Spiele-Konsole und sind schnell genug für Virtual Reality. Alles, was Sie damit machen wollen, jedes Spiel, das Sie spielen wollen, ist auf diesem flachen Laptop möglich.“, so Huang. Der von ihm angesprochene Notebook-Grafikchip Geforce GTX 980 entspricht fast exakt der Desktop-Version und ist daher besonders leistungsfähig. Die GPU besitzt alle 2.048 Shader-Einheiten, 128 Textur-Einheiten sowie 64 Raster-Operatoren vorhanden und das ebenfalls 256 Bit breite Speicherinterface unterstützt bis zu 8 GByte GDDR5.

Der GM204-Grafikchip und auch der Speicher treten in Notebooks mit fast den gleichen Taktraten an wie bei der Desktop-Version. Die GPU mit 1.064 MHz statt 1.126 MHz ist minimal langsamer, erreicht aber im Boost-Modus 1,1 GHz, während der Videospeicher unverändert mit effektiven 7 GHz läuft. In Benchmarks ist die Geforce GTX 980 für Notebooks kaum von der Geforce GTX 980 für Desktops zu unterscheiden. Allerdings sind Notebooks dieser Leistungsklasse auch wesentlich teurer als eine Playstation 4 oder Xbox One.

Quelle: Seekingalpha

Nvidia Geforce Now - Cloud-Gaming statt Spiele-PC? 10:51 Nvidia Geforce Now - Cloud-Gaming statt Spiele-PC?


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen