Nvidia Geforce-SFF-PCs - Kleine Spiele-Rechner mit Geforce-Grafikkarte und Intel-CPU

Wie Nvidia mitteilt, gibt es passend zum Weihnachtsgeschäft bei vielen Händlern kleine Spiele-PCs mit Geforce-Grafikkarte und Intel-Prozessor.

von Georg Wieselsberger,
21.11.2013 10:44 Uhr

Die neuen Nvidia Geforce-SFF-PCs sind jetzt bei vielen Händlern erhältlich.Die neuen Nvidia Geforce-SFF-PCs sind jetzt bei vielen Händlern erhältlich.

Die kleinen, schnellen Rechner, die Nvidia Geforce-Small-Form-Factor-PCs nennt verwenden eine aktuelle Geforce-Grafikkarte sowie einen Intel-Prozessor. Die Bandbreite reicht dabei von PCs mit einem Intel Core i3 4330 mit 2,5 GHz in Kombination mit einer Geforce GTX 650 bis hin zu Rechnern mit der neuen Geforce GTX 780 Ti und einem Core i7 4770K.

Alle PCs verwenden ein kleines Gehäuse und sollen laut Nvidia »flüsterleise und benutzerfreundlich« sein. Beim Kauf eines solchen Geforce-SFF-PCs mit mindestens einer Geforce GTX 660 gibt es Assassin's Creed 4: Black Flag und Splinter Cell: Blacklist kostenlos dazu. Steckt eine Geforce GTX 770 oder neuer im Rechner, liegt auch Batman: Arkham Origins als Download-Code im Paket bei.

Die neuen Spiele-Rechner sind bei folgenden Händlern erhältlich: Alternate, Atelco, Caseking, Hitech (Österreich), Mindfactory, One und Ultraforce. Mehr Informationen gibt es auch bei Nvidia.

Nvidia Geforce GTX 780 Ti - Bilder ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen