Nvidia - Gründe der Verschiebung der GeForce 9800 GX2

Laut Fudzilla hat Nvidia die GeForce 9800 GX2 wegen ernsthaften Problemen auf den 11. März verschoben und auch noch keine Karten an Partner ausgeliefert. So soll die Sandwich-Karte sogar noch mehr als die angepeilten 250 Watt verbrauchen und dadurch sehr heiss werden. Schwerwiegender scheint aber die angebliche nicht besonders gute Performance im Zusammenspiel der beiden Einzelkarten zu sein. Um die Probleme in den Griff zu bekommen und vermutlich auch, um nicht der ATI Radeon HD 3870 X2 zu unterliegen, wurde die 9800 GX2 um einige Wochen verschoben.

von Georg Wieselsberger,
12.02.2008 17:00 Uhr

Laut Fudzilla hat Nvidia die GeForce 9800 GX2 wegen ernsthaften Problemen auf den 11. März verschoben und auch noch keine Karten an Partner ausgeliefert. So soll die Sandwich-Karte sogar noch mehr als die angepeilten 250 Watt verbrauchen und dadurch sehr heiss werden. Schwerwiegender scheint aber die angebliche nicht besonders gute Performance im Zusammenspiel der beiden Einzelkarten zu sein. Um die Probleme in den Griff zu bekommen und vermutlich auch, um nicht der ATI Radeon HD 3870 X2 zu unterliegen, wurde die 9800 GX2 um einige Wochen verschoben.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen