Nvidia - GT300 sehr teuer?

Bereits mit dem RV770 konnte AMD den Konkurrenten Nvidia in Sachen Preis und Leistung auf dem falschen Fuß erwischen. Angeblich ist der GT300 noch wesentlich teurer herzustellen als der GT200b.

von Georg Wieselsberger,
17.08.2009 10:33 Uhr

Wie SemiAccurate meldet, soll der GT300, der DirectX-11-Chip von Nvidia, größer sein als der GT200b und damit pro Chip knapp 49 Prozent teurer sein als die aktuelle DirectX-10-GPU. Dies soll laut der Webseite auch ungefähr das Doppelte dessen sein, was AMD für seinen neuen RV870 ausgeben muss.

Sollte die Leistung des GT300 nicht ebenfalls das Doppelte betragen und die Angaben von SemiAccurate stimmen, hätte AMD einen nicht unwesentlichen, wirtschaftlichen Vorteil und könnte mit seinen X2-Karten Nvidia auch in Sachen Leistung in Bedrängnis bringen. Allerdings sind die Aussagen des Nvidia nicht gerade zugeneigten Autors von SemiAccurate, der für seine derartigen Meldungen bei The Inquirer schon berüchtigt war, wie immer mit Vorsicht zu genießen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen