Nvidia - Lizenz für Nehalem-Prozessoren erhalten?

Einer Meldung von HKEPC zufolge hat Nvidia doch eine Lizenz für Intels QuickPath Interconnect erhalten und kann Chipsätze für den neuen Intel Nehalem-Prozessor entwickeln.

von Georg Wieselsberger,
11.07.2008 09:01 Uhr

Einer Meldung von HKEPC zufolge hat Nvidia doch eine Lizenz für Intels QuickPath Interconnect (QPI) erhalten und kann Chipsätze für den neuen Intel Nehalem-Prozessor entwickeln. Als Quelle für diese Informationen gibt HKEPC taiwanesische Mainboard-Hersteller an. Allerdings wolle Nvidia die High-End-Variante des Nehalem mit Sockel 1366 nicht unterstützen, sondern sich auf die Mainstream-Varianten mit Sockel 1160 konzentrieren. SLI für Sockel 1366 wäre nur mit Intels X58-Chipsatz in Kombination mit Nvidias nForce 200 möglich, wie beispielsweise auf der Skulltrail-Plattform von Intel auch. Weder Intel noch Nvidia wollten gegenüber HKEPC zu dem Bericht Stellung nehmen.

Täglich informiert sein? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen