Nvidia und VIA - Zusammen gegen den Intel Atom

Gerade erst hat Nvidia mit den Tegra-Prozessoren den Markt für mobile Internet-Geräte (MID) anvisiert, in dem Intel mit seinem Atom-Prozessor ebenfalls erfolgreich sein will. Am Donnerstag soll nun auf der Computex der nächste Schritt in Zusammenarbeit mit VIA angekündigt werden.

von Georg Wieselsberger,
03.06.2008 13:25 Uhr

Gerade erst hat Nvidia mit den Tegra-Prozessoren den Markt für mobile Internet-Geräte (MID) anvisiert, in dem Intel mit seinem Atom-Prozessor ebenfalls erfolgreich sein will. Am Donnerstag soll nun auf der Computex der nächste Schritt in Zusammenarbeit mit VIA angekündigt werden: eine neue Plattform, die auf einen Chipsatz von Nvidia und die Nano-CPU von VIA setzt. Während der Tegra nicht x86-kompatibel ist, ist der VIA Nano ein vollwertiger x86-Prozessor und, wenn man den Vorabmeldungen Glauben schenkt, ein absolut ebenbürtiger Konkurrent für den Intel Atom. Der Nvidia-Chipsatz soll vor allem bei der integrierten Grafik besser sein als der doch recht betagte G945GC von Intel. Damit könnte diese Kombination durchaus ein paar Sorgenfalten in die Gesichter von Intel-Strategen treiben.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen