Nvidia Volta - Erster Hinweis auf neue Grafikchip-Generation gefunden

Auf der Suche nach Hinweisen auf die Geforce GTX 1080 Ti haben die Entwickler des System-Analyse-Tools AIDA64 in Nvidia-Treibern stattdessen den GV100-Grafikchip der nächsten GPU-Generation Volta gefunden.

von Georg Wieselsberger,
22.02.2017 11:35 Uhr

Nvidias Roadmap zeigt Violta bislang frühestens Ende 2017.Nvidias Roadmap zeigt Violta bislang frühestens Ende 2017.

Nvidia scheint intern schon die ersten Exemplare der nächsten Grafikchip-Generation mit dem Codenamen Volta zu testen. Die Entwickler des System-Analyse-Tools AIDA64 hatten die aktuellen Nvidia-Treiber untersucht, um dort vielleicht Spuren und eine Bestätigung der in Kürze erwarteten Geforce GTX 1080 Ti zu finden. Während diese Suche anscheinend erfolglos verlief, fanden sie etwas unerwartet einen Hinweis auf die neue GPU-Generation Volta. Bei Facebook hat das AIDA-Team einen kleinen Beitrag veröffentlicht.

AIDA-Team verrät Volta-ID

"Das erste Zeichen der neuen Nvidia Flaggschiff-CPU, Codename Volta, wurde am Horizont gesichtet und seine PCI-Device-ID ist 1D81 = Graphics Device [GV100]"

Anhand der Bezeichnung GV100 lässt sich schon sagen, dass es sich dabei um die größte Version der des Volta-Grafikchips handelt, der vermutlich als Nachfolger des GP100 oder GP102 geplant ist. Der GP100 ist beispielsweise nur ein reiner Profi-Chip für Karten aus dem Bereich Deep Learning oder ähnliche Einsatzzwecke.

Das Auftauchen des GV100 zeigt auch, dass Nvidia wohl schon erste Prototypen in den Händen hält. Allerdings dürfte es noch viele Monate dauern, bis Nvidia selbst offizielle Informationen zur neuen GPU-Generation bekanntgibt.

Aucb bei Pascal hatte das AIDA-Team die IDs gefunden

Am Fund von AIDA gibt es allerdings kaum Zweifel, denn dort wurden auch schon Pascal-Grafikkarten lange vor deren offizieller Veröffentlichung zumindest mit ihrer PCI-Device-ID gefunden und in ähnlichen Posts bekanntgegeben. Danach verging rund ein Jahr, bis die entsprechenden Grafikkarten auch offiziell angekündigt worden waren. Offiziell soll Volta laut Roadmaps frühestens Ende 2017 vorgestellt werden und gegenüber Pascal erneut eine deutliche Steigerung in der Leistung pro Watt mit sich bringen.

Quelle: AIDA

Nvidia Geforce GTX 1050 Ti im Test - Die Full HD-Grafikkarte 8:31 Nvidia Geforce GTX 1050 Ti im Test - Die Full HD-Grafikkarte


Kommentare(23)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.