Nvidia - Warnt vor minderwertigen Geforce-Karten von unautorisierten Herstellern

Nvidia hat davor gewarnt, Grafikkarten von nicht autorisierten Partnern zu kaufen.

von Georg Wieselsberger,
31.08.2011 14:22 Uhr

Laut einer Information des Unternehmens kann nur durch den Kauf bei autorisierten Nvidia-Partnern sichergestellt werden, dass die Grafikkarten auch tatsächlich echte Geforce-Grafikchips verwenden. Händler, die Grafikkarten von unautorisierten Partnern kaufen, könnten minderwertige Chips statt hochwertigen High-End-Komponenten erhalten, so Nvidia.

Autorisierte Nvidia-Partner sind beispielsweise ASUS, EVGA, Gainward, Gigabyte, Inno 3D, KFA2 (Galaxy), Leadtek, MSI, Palit, PNY, Point of View, Sparkle und Zotac. Eine komplette Liste kann auch der Nvidia-Homepage aufgerufen werden.

Diese Warnung von Nvidia richtet sich zwar vorrangig an Wiederverkäufer, dürfte aber auch für Endkunden interessant sein, die so sicherstellen können, ein von Nvidia autorisiertes Produkt zu kaufen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...