Nvidia - Zwei Versionen des nForce 790i?

Wie TechConnect berichtet, soll Nvidia zwei Versionen des nForce 790i -Chipsatzes im Laufe dieses Quartals auf den Markt bringen. Die Standardversion unterstützt einen Frontsidebus von 1600 MHz und DDR3-1333, während die "Ultra"-Version auch DDR3-1600 und EPP2 (Enhanced Performance Profiles 2) für Speichermodule unterstützen soll. Der nForce 790i tritt somit direkt gegen die Intel-Chipsets X38 und X48 mit entsprechenden Versionen an.

von Georg Wieselsberger,
21.01.2008 11:12 Uhr

Wie TechConnect berichtet, soll Nvidia zwei Versionen des nForce 790i-Chipsatzes im Laufe dieses Quartals auf den Markt bringen. Die Standardversion unterstützt einen Frontsidebus von 1600 MHz und DDR3-1333, während die "Ultra"-Version auch DDR3-1600 und EPP2 (Enhanced Performance Profiles 2) für Speichermodule unterstützen soll. Der nForce 790i tritt somit direkt gegen die Intel-Chipsets X38 und X48 mit entsprechenden Versionen an.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...