Nvidia Cg

von Jochen Rist,
14.06.2002 08:43 Uhr

Die Chip-Tüftler bei Nvidia haben eine Programmiersprache für GPUs mit Shader-Funktionen entwickelt. Mit Cg (bedeutet: C for graphics) möchte der Hersteller die Entwicklung von Pixel- und Vertex-Shader unterstützenden Spielen ankurbeln. Nvidia erwartet mit Cg für GPUs den gleichen Erfolg, wie ihn die Programmiersprache C für CPUs hatte. Das komplette Entwicklerpaket finden Sie hier. Darin enthalten sind der Compiler, ein Browser und Anleitungen.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.