Nvidia-Entwickler verrät ein Detail zum GT214 - Im Profil bei LinkedIn

Zhenggang Cheng, Senior Signal Integrity Hardware Engineer bei Nvidia, arbeitet laut seinem inzwischen nicht mehr einsehbaren Profil bei LinkedIn an einer „Frame-Buffer-Simulation“ von GDDR5-Speicher auf verschiedenen Grafikboards mit einem GT214 genannten Grafikchip.

von Georg Wieselsberger,
29.12.2008 11:46 Uhr

Zhenggang Cheng, Senior Signal Integrity Hardware Engineer bei Nvidia, arbeitet laut seinem inzwischen nicht mehr einsehbaren Profil bei LinkedIn an einer „Frame-Buffer-Simulation“ von GDDR5-Speicher auf verschiedenen Grafikboards mit einem GT214 genannten Grafikchip. Damit hat Cheng nicht nur einen Codenamen eines neuen Grafikchips verraten, sondern auch, dass dieser wohl GDDR5-Speicher unterstützt. Vermutlich handelt es sich bei dem GT214 um einen Mittelklasse-Chip, denn Cheng hat bisher an den GPUs G84 und G96 gearbeitet, die genau diesem Bereich zuzuordnen sind.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(3)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.