Nvidia Maxwell-Grafikkarten - Schnelle Geforce-GTX-800-Modelle erst in der zweiten Jahreshälfte

Auch wenn Nvidia wohl in Kürze die ersten Grafikkarten mit Maxwell-GPU vorstellen wird, wird es noch bis zur zweiten Jahreshälfte dauern, bis schnelle Modelle vorgestellt werden.

von Georg Wieselsberger,
17.02.2014 10:32 Uhr

Die schnellen Maxwell-Grafikkarten von Nvidia werden wohl frühestens im 3. Quartal 2014 erscheinen.Die schnellen Maxwell-Grafikkarten von Nvidia werden wohl frühestens im 3. Quartal 2014 erscheinen.

Wie wccftech meldet, hat Nvidia auf einer Konferenz in Vietnam die bisherigen Gerüchte zu den ersten Maxwell-Grafikkarten bestätigt. Die Geforce GTX 750 und Geforce GTX 750 Ti sind trotz des neuen GM107-Grafikchips nur kleinere Mittelklasse-Grafikkarten, allerdings mit einer TDP von nur 55 und 60 Watt. Maxwell soll laut dem Bericht eine Leistungssteigerung von 35 Prozent bei den Shader-Einheiten ermöglichen.

Doch die Nachfolger der aktuellen Geforce-Grafikkarten wie der Geforce GTX 780 Ti lassen noch längere Zeit auf sich warten. Nvidia soll auf der Konferenz bestätigt haben, dass die Geforce-GTX-800-Serie für die zweite Hälfte des Jahres geplant ist. Wccftech geht davon aus, dass die ersten Modelle dann im 3. Quartal 2014 vorgestellt werden. Schon länger wird vermutet, dass die Maxwell-GPUs eigentlich auf die Herstellung im 20-Nanometer-Verfahren beim Auftragshersteller TSMC ausgelegt sind, das dort aber noch nicht für die Massenproduktion bereit ist.

Der GM107 der Geforce GTX 750 besitzt daher weiter Strukturen in 28-Nanometern. Die Vorstellung der ersten beiden Maxwell-Grafikkarten wird für morgen, den 18. Februar 2014 erwartet. Am gleichen Tag soll Nvidia angeblich auch eine Geforce GTX Titan Black präsentieren.

Nvidia Geforce GTX 780 Ti - Bilder ansehen


Kommentare(17)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.