Nvidia mit schnellerem G92b? - GeForce GTS 250 als möglicher Name

Wie Fudzilla meldet, gibt es nach ihren Informationen bei Nvidia Überlegungen, der bekannten G92b-Grafikchip, der auch auf der GeForce 9800 GTX+ verwendet wird, in einer höher getakteten Variante einzusetzen.

von Georg Wieselsberger,
12.02.2009 10:03 Uhr

Wie Fudzilla meldet, gibt es nach dort erhaltenen Informationen bei Nvidia Überlegungen, der bekannten G92b-Grafikchip, der auch auf der GeForce 9800 GTX+ verwendet wird, in einer höher getakteten Variante einzusetzen. Der nach wie vor in 55nm hergestellte Chip könnte dann auf einer Grafikkarte mit der Bezeichnung GeForce GTS 250 verbaut werden. Mit schnelleren Speicher wäre so eine Karte wohl auch der ATI Radeon HD 4870 überlegen, do Fudzilla.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(15)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.