Nvidia startet 40nm-Produktion im 2. Quartal - 55nm-Produktion erhöht

Nvidia will noch in diesem Quartal seine ersten 40nm-Chips produzieren, die dann im 3. Quartal erscheinen sollen. Auch die Produktion der 55nm-GPUs der aktuellen Karten soll erhöht werden.

von Georg Wieselsberger,
21.04.2009 11:25 Uhr

Laut einer Meldung der chinesischen Commercial Times, die DigiTimes als Quelle nennt, hat Nvidia mit den beiden Auftragsherstellern Taiwan Semiconductor Manufacturing Company (TSMC) und United Microelectronics Corporation (UMC) einen Zeitplan für die Produktion in 40nm vereinbart. Noch in diesem Quartal soll die Massenproduktion der Grafikchips GT214, GT216, GT218 und des mobilen Grafikchips GT215 beginnen.

Demnach könnten die ersten 40nm-Produkte von Nvidia doch schon im 3. Quartal auf den Markt kommen, vermutlich zuerst der Einsteiger-Chip GT218 (siehe Bild). Zusätzlich soll die Auslagerung der Produktion der aktuellen 55nm-GT200-Chips erhöht werden. Konkurrent AMD steht mit seinen ersten 40nm-Karten ATI Radeon HD 4750 und HD 4770 schon in den Startlöchern.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(4)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.