Nvidia will Palit exklusiv für sich - Keine ATI-Karten

Nvidia will den Hersteller Palit wieder als Exklusiv-Partner.

von Georg Wieselsberger,
20.03.2009 13:12 Uhr

Der große Hardware-Hersteller Palit, der beispielsweise in China einen Marktanteil von fast 50 Prozent bei Grafikkarten besitzt, bietet inzwischen sowohl Nvidia- als auch ATI-Karten unter seinen Marken XpertVision, Gainward und Galaxy an. Wie Fudzilla meldet, soll Nvidia aber hinter den Kulissen daran arbeiten, Palit wieder exklusiv für sich zu gewinnen. Normalerweise dürfte Palit durch den Verkauf von Produkten beider Konkurrenten bessere Geschäfte machen, doch besteht durchaus die Möglichkeit das Nvidia reizvolle Sonderkonditionen bietet. Allerdings steht bei ATI in Kürze die Einführung der Radeon HD 4890 und des 40nm-Chips RV740 an, ein ungünstiger Zeitpunkt für einen Exklusivvertrag mit Nvidia. Wer bei den im Laufe des Jahres erwarteten DirectX 11-Karten die Nase vorne haben wird, lässt sich ebenfalls aktuell nicht vorhersehen.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(1)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.