NZXT Vulcan - LAN-tauglicher Mini-Tower

Der Hardwarehersteller NZXT hat mit dem Vulcan einen neuen Mini-Tower vorgestellt, der speziell für den LAN-Einsatz konzipiert wurde.

von GameStar Redaktion,
20.04.2010 12:45 Uhr

Das NZXT Vulcan nimmt Mainboards im Micro-ATX auf, die inzwischen recht zahlreich am Markt vertreten sind. Trotz seiner kleinen Abmessungen passt ins Innere ausgewachsene Hardware: Selbst zwei mächtige ATI Radeon HD 5970 in Crossfire-Bestückung finden ihren Platz. Außerdem folgt das Vulcan dem Trend zum unten eingebauten Netzteil.

Auch das Lüftungskonzept entspricht in etwa dem eines größeren Midi-Towers. Vorne ein - mitgelieferter - 120-mm-Lüfter, hinten ein 92-mm-Modell. In den Deckel passen zwei 120er, einer davon ist bereits serienmäßig montiert. Und die linke Seitenwand nimmt sogar ein großes 200-mm-Exemplar auf.

Optisch erinnert das Gehäuse mit seiner zackigen Front an den Stallkollegen M59. Das an der oberen Kante angebrachte I/O-Panel weist neben den üblichen USB- und Audio-Anschlüssen auch eine eSATA-Buchse auf. Für den Transport zur nächsten LAN-Party legt NZXT einen Griff bei, der einfach an- und abmontiert werden kann.

Das NZXT Vulcan ist ab Ende Mai für rund 60 Euro erhältlich.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(11)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.