OCZ Technologies - Will wieder in den Grafikkarten-Markt einsteigen

von Florian Holzbauer,
12.12.2006 16:22 Uhr

Zu Zeiten der Geforce 3, also vor gut fünf Jahren, hat OCZ zuletzt Grafikchips auf Karten verbaut. Danach konzentrierte sich das Unternehmen vor allem darauf, Speicherchips herzustellen. Nun soll der Grafikkartenmarkt zurückerobert werden.

Welche Chips OCZ genau verarbeiten will, ist bislang nicht bekannt. Laut Gerüchten soll es mindestens eine Geforce 8800 GTX, das derzeitige Top-Modell von Nvidia, geben.

Bekanntheit erlangte der Hersteller damals deshalb, weil die Karten übertakteten Grafikspeicher hatten. Auf diesen Zug will OCZ auch diesmal wieder aufspringen. Zwar verbietet Nvidia eine Übertaktung durch den Hersteller, hochwertiger Speicher soll aber dafür sorgen, dass zumindest der Endanwender viele Möglichkeiten des Übertaktens besitzen soll.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.