Opera - Version 10 bricht Rekorde

Die neueste Version des Webbrowsers von Opera Software bricht alle bisherigen Rekorde, wie man stolz in einer Presseerklärung bekannt gibt. Insbesondere das Turbo-Feature, dass langsame Verbindungen beschleunigt, sei der Grund dafür.

von Georg Wieselsberger,
08.09.2009 14:14 Uhr

Opera Software hat in einer Pressemitteilung bekannt gegeben, dass die neue Version 10 des Webbrowsers in der ersten Woche bereits 10 Millionen Mal heruntergeladen wurde. Man habe zwar schon immer mit jeder Version des Browsers mehr Downloads erzielt als zuvor, doch Opera 10 übertreffe alle bisherigen Rekorde bei weitem.

Als einen Hauptgrund für den Erfolg sieht man die Funktion Opera Turbo, die Verbindungen mit geringen Bandbreiten durch Kompression über einen Opera-Proxy beschleunigt. Damit ist laut Opera schnelles Surfen überall möglich.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare(21)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.