Opera 10.50 - Finale Windows-Version veröffentlicht

Opera Software hat seinen neuen Webbrowser Opera 10.50 als Release Candidate für Windows online gestellt.

von Georg Wieselsberger,
03.03.2010 09:39 Uhr

Die neue Version enthält im Vergleich zur zweiten Beta-Version sehr viele Verbesserungen in Sachen Stabilität, bietet aber auch ein neues Feature für HTML5-Video. Erstmals ist es nun möglich, in noch nicht vollständig geladenen Videos zu suchen oder einfach zu einer anderen Stelle zu springen.

Die neue JavaScript-Engine Carakan und die Rendering-Engine Presto 2.5 wurden aber weiter optimiert und sollen für noch mehr Geschwindigkeit sorgen. Geschwindigkeit ist der Schwerpunkt des neuen Browsers, so werden Grafiken durch eine neue Engine mit der Bezeichnung Vega ebenfalls schneller angezeigt.

Opera unterstützt außerdem grundsätzlich die offenen Ogg-Formate Vorbis für Audio und Theora für Video. Dazu wurde auch die Software GStreamer implementiert. Der neue Browser gilt als der zurzeit schnellste Browser der Welt, allerdings legen auch die anderen Anbieter die Hände nicht in den Schoß.

» Download Opera 10.50 RC

Update 03.02.2010

Nachdem Opera in den letzten Tagen in ungeheurem Tempo gleich mehrere Release-Kandidaten veröffentlicht hatte, steht nun auch schon die finale Version von Opera 10.50 für Windows zum Download bereit.

Vermutlich hat man die Arbeiten am Browser deswegen so beschleunigt, um diese Version in der neuen Browserauswahl von Windows anbieten zu können. Laut Opera handelt es sich um den schnellsten Browser, der für Windows erhältlich ist.

In fast allen Geschwindigkeit-Tests soll Opera 10.50 die Konkurrenz hinter sich lassen, doch noch wichtiger sei die hohe Geschwindigkeit in der Praxis, so Opera-CEO Lars Boilesen.

» Download Opera 10.50

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen