Orcs Must Die! Unchained - Gameforge gibt Publisher-Rechte ab, europäische Accounts müssen umziehen

Gameforge hat bekanntgegeben, dass man die Publisher-Rechte an Orcs Must Die! Unchained an Robot Entertainment zurückgibt. Deshalb müssen die europäischen Accounts auf deren Server umziehen.

von Elena Schulz,
07.03.2017 16:19 Uhr

Orcs Must Die! Unchained wechselt den Publisher und muss umziehen.Orcs Must Die! Unchained wechselt den Publisher und muss umziehen.

Orcs Must Die! Unchained muss umziehen. Das hat Gameforge auf der offiziellen Website bekanntgegeben. Der Publisher gibt die Rechte am Multiplayer-Spiel für Europa zurück an Robot Entertainment.

Spieler können ihre Accounts ab dem 21. März 2017 auf die Server des neuen Publishers umziehen. Schon deutlich früher, am 14. März, stellt Gameforge alle Dienste für Orcs Must Die! ein. Ab diesem Zeitpunkt können Spieler dann wieder über Steam, noch Gameforge Live spielen, bis der Account auf die neuen Server übertragen wurde.

Zudem wir das Spiel auf ein Account-System umgestellt, das das Spielen mit Nutzer aus den USA und Europa ermöglicht. Abgesehen davon soll sich aber nichts ändern: Fortschritt, Inventar und andere Inhalte bleiben erhalten. Gold wird in den Tarif von Robot Entertainment umgerechnet.

Alle Details zum Umzug lassen sich im FAQ nachlesen. Am 21. März sollen alle Spieler noch einmal eine E-Mail zum Umzug erhalten. Warum Gameforge die Rechte abgibt, ist unklar. Schon im Oktober hatte der Publisher Probleme, musste seine Mobile-Sparte einstellen und Mitarbeiter entlassen.

Was ist... Orcs Must Die! Unchained? - Beta-Version des Fortess-Siege-Spiels angespielt 11:45 Was ist... Orcs Must Die! Unchained? - Beta-Version des Fortess-Siege-Spiels angespielt

Orcs Must Die! Unchained - Screenshots ansehen


Kommentare(5)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.