Origin - 9.0 Update wird einige Neuerungen mit sich bringen

Der Publisher EA veröffentlicht eine Änderungsliste über die Neuerungen im kommenden Origin 9.0-Client.

von Ben Sikasa,
17.07.2012 13:26 Uhr

Wie Electronic Arts auf der offiziellen Website bekannt gibt, wird es im kommenden Origin 9.0-Client einige Neuerungen geben.

Zu den Neuerungen gehört unter anderem, dass die Freundesliste überarbeitet wurde. Die Freundesliste ist nun nicht mehr in das Haupt-Fenster des Clients integriert, sondern in einem separaten Fenster. Auch die Chat-Verfügbarkeit wurde vereinfacht: Hat man gerade keine Lust auf Kontakt, reicht es, die Freundesliste zu schließen.

Auch etwas überarbeitet wurde die Spiele-Sammlung. Die Bibliothek der eigenen Spiele kann jetzt unterschiedlich dargestellt werden. Ansonsten wurde beispielsweise die In-game-Uhr an eine besser lesbare Stelle in der rechten Bildschirmecke platziert. Generell soll die Gesamtperformance sich mit dem 9.0-Update verbessern und der Client flüssiger laufen.

Zuerst werden Beta-User von Origin den neuen Client ausprobieren können, bevor er dann an alle restlichen Origin-Nutzer geht. Wer den neuen Origin-Client schon ausprobieren möchte, muss lediglich im Einstellungs-Menü des Clients den Haken bei »Update zur Vorveröffentlichungsversion, falls verfügbar« setzen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen