Out of Ammo - DayZ-Erfinder Dean Hall veröffentlicht fertiges Spiel

Dean Hall musste für das bis heute nicht fertige DayZ reichlich Kritik einstecken. Mit Out of Ammo hat er nun ein Spiel erfolgreich durch die Early-Access-Phase gebracht. Das nächste Projekt befindet sich bereits in Arbeit.

von Tobias Ritter,
28.09.2016 15:18 Uhr

Out of Ammo - Angespielt: Das neue Spiel des DayZ-Erfinders 7:57 Out of Ammo - Angespielt: Das neue Spiel des DayZ-Erfinders

Für sein im späteren Entwicklungsverlauf als fruchtlos empfundenes Mitwirken an DayZ muss Dean Hall bis heute einiges an Kritik einstecken. Gleichwohl hat der Game-Designer das zuständige Studio Bohemia Interactive bereits Ende 2014 verlassen - und deshalb nicht mehr direkt etwas mit dem sich hinauszögernden Release des Online-Zombie-Survival-Spiels zu tun.

Ganz im Gegenteil: Dass er durchaus in der Lage ist, ein Projekt auch zu Ende zu führen, beweist Hall jetzt mit Out of Ammo. Am 15. April 2016 startete der Virtual-Reality-Titel in die Early-Access-Phase. Seit dem 15. September 2016 ist das der Shooter-Strategiespiel-Hybrid als fertige Verkaufsversion bei Steam verfügbar.

Dean Hall wendet sich an seine Kritiker

Lediglich fünf Monate haben Hall und sein neues Entwicklerstudio RocketWerkz also benötigt, um Out of Ammo durch die Early-Access-Phase zu führen. Für Hall Grund genug, sich bei Twitter mit sichtlicher Genugtuung an seine Kritiker zu wenden:

Und auch ein gewisses Maß an Selbstironie ist dem Neuseeländer erhalten geblieben:

Das nächste aufwändige Spiel befindet sich übrigens bereits bei RocketWerkz in Arbeit. Details sind aber noch keine bekannt - außer, dass es sich um ein AAA-Multiplayerspiel handeln soll.

Das ist Out of Ammo

In Out of Ammo übernimmt der Spieler die Rolle eines Armee-Kommandeurs und platziert seine Einheiten gegen anrückende Soldatenwellen. In der Angriffsphase ist es möglich, selbst die Steuerung eines der verteidigenden Soldaten zu übernehmen. Außerdem lassen sich im Strategiemodus Verteidigungsanlagen bauen.

Als Release-Titel ist Out of Ammo für 19,99 Euro bei Steam zu haben - damit ist das fertige Spiel fünf Euro teurer als seine Early-Access-Version. Zusätzlich wird eine HTC Vive zum Spielen benötigt - und ein leistungsfähiger Computer, wie für VR-Titel üblich sind die Anforderungen trotz der einfachen Optik recht hoch. Es wird mindestens zu einer GTX 970 oder einem vergleichbaren Modell von AMD geraten.

Das neue Spiel des DayZ-Erfinders: Out of Ammo angespielt

Out of Ammo - Launch-Trailer zum VR-Strategietitel im Early Access 1:27 Out of Ammo - Launch-Trailer zum VR-Strategietitel im Early Access

Out of Ammo - Screenshots ansehen


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen