Overwatch - Balancingänderungen für Mei, Sombra, Doomfist und Hanzo

Jeff Kaplan vom Overwatch-Team hat sich in einem neuen Entwicklerblog zu Wort gemeldet und Balancingänderungen für Mei, Doomfist und Hanzo vorgestellt.

von Mathias Dietrich,
15.02.2018 00:40 Uhr

Sombra aus Overwatch erhält einige tiefgreifende Änderungen.Sombra aus Overwatch erhält einige tiefgreifende Änderungen.

Mei, Sombra, Doomfist und Hanzo sind die nächsten Helden von Overwatch, die Blizzard etwas anpassen will. In einem Video stellt Jeff Kaplan, Director von Overwatch, die neuen Balancingänderungen vor.

Wer vor kurzem Overwatch spielte, hat schon einen ungewollten »Sneak Peek« des neuen PTR-Patches bekommen. Denn Blizzard veröffentlichte aus Versehen einige der geplanten Änderungen vorzeitig. Das Problem wurde mittlerweile behoben und der Balancingpatch ist nun ganz normal auf dem Testserver.

Mei, Sombra und Doomfist

Die Eisprinzessin Mei darf sich über einen Buff freuen. Laut Blizzard ist sie bereits in einer relativ guten Position, bietet aber noch Raum für Verbesserungen. Deshalb wird sie Gegner in Zukunft für eine halbe Sekunde länger einfrieren können. Außerdem wird sie ihren Sekundärangriff etwas öfter nutzen können, bevor sie nachladen muss.

Eiskalt: Feinde von Mei brauchen bald länger um aufzutauen.Eiskalt: Feinde von Mei brauchen bald länger um aufzutauen.

Etwas umfangreicher sind die Änderungen von Sombra. Ihre gehackten Medipacks haben bald keine Auswirkungen mehr auf ihren Ultimate-Charge. Zum Ausgleich wird ihre Waffe besser und sie kann ihren EMP besser durch Angriffe aufladen. Zudem wird Sombras Translocator etwas länger auf dem Spielfeld bleiben können als bisher.

Doomfist bekommt nur einen kleinen Buff für seine Fernkampfwaffe. Er kann in Zukunft seine Munition etwas schneller regenerieren.

Änderungen für Hanzo kommen später

Während ihr die Änderungen von Mei, Sombra und Doomfist bereits jetzt auf dem PTR ausprobieren könnt, werden die für Hanzo erst später getestet. Bei ihm handelt es sich auch nicht nur um einige Anpassungen der Werte, sondern um einen komplett neuen Skill.

Der japanische Bogenschütze Hanzo bekommt voraussichtlich einen Schnellschuss als neue Fähigkeit.Der japanische Bogenschütze Hanzo bekommt voraussichtlich einen Schnellschuss als neue Fähigkeit.

Nach viel rumprobieren entschied sich Blizzard dafür, die Fähigkeit »Scatter Arrow« zu ersetzen. Nachdem der Entwickler intern bereits einige andere Fähigkeiten testete und für nicht gut genug empfand, wird er voraussichtlich einen Schnellschuss bekommen. Sein Set wird zudem um eine neue Ausweichfähigkeit erweitert, mit der er schnell in eine bestimmte Richtung springen kann.

Symmetra und Torbjörn im Gespräch

Nach Hanzo hat Blizzard vor sich Symmetra und Torbjörn genauer anzusehen. Hier ist das Team allerdings noch in der Brainstormingphase und hat noch keine Ideen. Hierzu wird sich der Entwickler erst später äußern.

Aktuelles Event: Overwatch feiert das Jahr des Hundes

Overwatch - Jahr des Hundes - Neuer Trailer zeigt Thailand-Map und Skins 1:30 Overwatch - Jahr des Hundes - Neuer Trailer zeigt Thailand-Map und Skins

Overwatch - Jahr des Hundes - Das sind die neuen Skins ansehen


Kommentare(13)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.