Overwatch - Besorgte Eltern ziehen Stecker, Teenager wird trotzdem E-Sport-Profi

E-Sport-Profi werden, obwohl die Eltern das Internet abstellen? Ein Overwatch-Spieler hat es trotz allem ganz nach oben geschafft.

von Elena Schulz,
27.04.2017 19:15 Uhr

Ohne Internet zum Erfolg: Wie dieser Teenager zum E-Sport-Profi wurde.Ohne Internet zum Erfolg: Wie dieser Teenager zum E-Sport-Profi wurde.

Es ist nicht immer einfach, die eigenen Eltern von der Spiele-Liebe zu überzeugen. Selbst, wenn man als Spieleredakteur seine Brötchen damit verdient. Ähnlich erging es auch dem E-Sport-Profi Stefano »Verbo« Disalvo, der sich diesen Status erst hart erkämpfen musste.

Und zwar nicht nur durch seine Leistungen im Spiel Overwatch, sondern auch vor seinen Eltern. Die waren nämlich strickt gegen seine Leidenschaft und verweigerten ihm sogar regelmäßig den Internetzugang, wie der 17-Jährige Teenager gegenüber Kotaku erklärte - eigentlich das Aus bei einem Online-Spiel wie Blizzards Shooter.

"Meine Eltern waren völlig dagegen. Sie haben mir regelmäßig das Modem weggenommen und mich vom Internet getrennt. Sie haben mir oft gesagt, dass ich aufhören soll, weil sie dachten, ich verschwende meine Zeit."

Selbst einige Freunde hätten ihm dazu geraten, aufzugeben. Disalvo ließ sich davon aber nicht unterkriegen. Wenn er nicht spielen konnte, begann er seine Spieltaktiken in Gedanken durchzugehen und zu verbessern. Er nahm sich Handyfotos von Karten zur Hilfe oder nutzte öffentliches WLAN, um sich Gameplay-Videos anzusehen.

Overwatch Uprising - Jeff Kaplan erklärt das Story-Event im Entwickler-Tagebuch 6:18 Overwatch Uprising - Jeff Kaplan erklärt das Story-Event im Entwickler-Tagebuch

Als Lucio unsterblich

Konnte er doch mal spielen, probierte er die neuen Strategien aus und gab sie an sein Team weiter. Er übernimmt damit eine Anführerrolle in seinem Team und ist unverzichtbar. Zudem machte sein äußerst taktisches Spiel das Profi-Team Immortals auf ihn aufmerksam. Nun ist er als Lucio-Spieler ein fester Bestandteil des Teams und hat mit ihnen die Overwatch Winter Premiere und die Carbon Series gewonnen.

Diese Erfolge brachten auch seine Eltern zur Einsicht, mittlerweile unterstützen sie ihn sogar. Vorher sei das eigentlich warme Verhältnis zwischen ihnen und ihrem Sohn extrem abgekühlt. Am Ende musste er seinen Eltern sogar drohen, nicht auf's College zu gehen. Nun belegt er Online-Kurse, um die High School zu beenden. Einen Groll gegen seine Eltern hegt er aber nicht:

"Ich kann es ihnen nur bedingt zum Vorwurf machen. Vorher konnte ich nicht wirklich beweisen, dass der E-Sport mich irgendwo hinführen würde. Wenn ich diesen Druck nicht gehabt hätte, ich denke nicht, dass ich dann genug Motivation gehabt hätte, weiterzukommen. Ich weiß nicht, ob ich dann meinen Durchbruch in der Pro-Szene gehabt hätte. Wenn man sich die besten Athleten ansieht, weiß man, dass sie durch die Hölle gegangen sind. Es macht dich stärker."

Overwatch - Screenshots aller Skins, Emotes und Sprays aus dem Uprising-Event ansehen


Kommentare(39)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.