Palit Geforce GTX 560 Ti Twin Light Turbo - Besonders leise Grafikkarte mit ungewöhnlichem Kühler

Palit hat ein weiteres Modell der Geforce GTX 560 vorgestellt, dass einen recht ungewöhnlichen Kühler verwendet.

von Georg Wieselsberger,
14.10.2011 12:16 Uhr

Der Grafikkarten-Hersteller Palit hat seine neue Geforce GTX 560 Ti Twin Light Turbo vorgestellt, die nicht das Referenzdesign der Geforce GTX 560 Ti verwendet. Der neue Kühler setzt auf einen ungewöhnlichen Aufbau.

Die beiden Lüfter befinden sich zwischen dem Kühlblock auf der GPU, den Heatpipes und dem Kühlkörper mit den Aluminium-Lamellen. Laut Palit soll dieser Aufbau mit den leisen Lüftern selbst bei längerer Last ein Betriebsgeräusch von unter 10 dB garantieren. Die leichte Übertaktung des Grafikchips von 822 auf 835 MHz, der Shader-Einheiten von 1.644 auf 1.670 MHz und des Speichers von effektiv 4.008 auf 4.100 MHz dürfte sich auf die Leistung allerdings kaum merkbar auswirken.

Für die Ausgabe bietet die Grafikkarte 2x Dual-Link-DVI, D-Sub (VGA) und HDMI 1.4a. Der Preis soll bei rund 210 Euro liegen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen