Partner stornieren Bestellungen bei Nvidia - Insgesamt 1,5 Millionen GPUs

Wie DigiTimes meldet, hat der Grafikkarten-Hersteller Palit Bestellungen bei Nvidia storniert, die ungefähr 400.000 Grafikchips betreffen.

von Georg Wieselsberger,
22.01.2009 11:00 Uhr

Wie DigiTimes meldet, hat der Grafikkarten-Hersteller Palit Bestellungen bei Nvidia storniert, die ungefähr 400.000 Grafikchips betreffen. Grund für die Stornierungen sind hohe Lagerbestände. Palit ist nicht der erste Nvidia-Partner, der seine Aufträge zurückzieht. Auch Asustek, MSI, Gigabyte und PC Partner haben ihre Bestellungen zumindest verringert. Insgesamt soll Nvidia Aufträge von bis zu 1,5 Millionen Grafikchips verloren haben.

Täglich aktuelle Hardware-News? Jetzt Newsletter bestellen!


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...