PC-King Centurion Edition

Trotz viel Speicher und reichlich Funktionen kann der MP-8000 in keiner Disziplin Apples Ipod das Wasser reichen. Für das Geld gibt es bessere Alternativen.

von Arnt Kugler,
17.08.2005 11:40 Uhr

Beim 2.000 Euro teuren Komplett-PC Centurion Edition zieht PC-King alle Register. Im schicken Coolermaster-Gehäuse stecken auf einem Asus A8N-SLI Premium-Mainboard (Nforce 4 SLI) der Dual-Core-Prozessor Athlon 64 X2/4200+, 1,0 GByte DDR400-Speicher und eine Geforce 7800 GTX. Die 200 GByte fassende Serial-ATA-Festplatte von Seagate füllen Sie über das 16fach-DVD-ROM-Laufwerk von Toshiba und den Pioneer DL-DVD-Brenner DVR-Komplett-PC mit Dual-Core-Athlon 109XLB. Windows XP Professional gehört in der 64-Bit-Version ebenso zum Lieferumfang wie unsere Referenzmaus MX518 nebst Tastatur von Logitech.

Extrem hohe Spiele-Power

Den PC-King Centurion Edition zwingen Sie zur Zeit mit keinem Spiel in die Knie. Im Doom 3-Benchmark knallt der Rechner in 1600x1200 mit Ultra Quality, vierfacher Kantenglättung und achtfachem Tiefenfilter flüssige 53,8 fps hinter die Ziellinie. Selbst in 1280 mal 1024 Bildpunkten mit maximalen Details und High Dynamic Range Rendering läuft Far Cry immer noch mit beeindruckenden 40 Frames. In der gleichen Auflösung und mit höchsten Details genießen Sie Half-Life 2 bei butterweichen 94,2 fps. Einziger Kritikpunkt: Der Prozessorlüfter rauscht für sensible Ohren zu laut.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen