PC Gaming Alliance - Allianz für den PC als Spieleplattform

Wie die San Jose Mercury News berichten, wollen Firmen wie Intel , Nvidia und AMD sowie einige PC-Hersteller auf der Games Developers Conference in San Francisco die Gründung einer " PC Gaming Alliance " bekannt geben. Die Allianz soll den PC hinsichtlich der starken Konkurrenz durch Konsolen stärken und weiterhin für Spieleentwickler interessant machen. Die Zahlen von Marktforschern zeigen zwar einen sinkenden PC-Absatz, aber in diesen Zahlen sind Einnahmen durch Werbung in Spielen oder monatlichen Gebühren wie bei World of Warcraft nicht enthalten.

von Georg Wieselsberger,
13.02.2008 12:26 Uhr

Wie die San Jose Mercury News berichten, wollen Firmen wie Intel, Nvidia und AMD sowie einige PC-Hersteller auf der Games Developers Conference in San Francisco die Gründung einer "PC Gaming Alliance" bekannt geben. Die Allianz soll den PC hinsichtlich der starken Konkurrenz durch Konsolen stärken und weiterhin für Spieleentwickler interessant machen. Die Zahlen von Marktforschern zeigen zwar einen sinkenden PC-Absatz, aber in diesen Zahlen sind Einnahmen durch Werbung in Spielen oder monatliche Gebühren wie bei World of Warcraft nicht enthalten.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.