PCI-Express 3.0 - Neuer Grafikkarten-Standard fast fertig

Noch im November sollen die fertigen Spezifikationen für PCI-Express 3.0 vorliegen.

von Georg Wieselsberger,
17.09.2010 10:01 Uhr

Aktuelle Grafikkarten von AMD und Nvidia besitzen einen Anschluss nach PCI-Express-2.0-Standard, der auch abwärtskompatibel ist. Für die Zukunft reicht dieser Standard, der auch für alle anderen Steckkarten gedacht ist, allerdings nicht mehr aus und so wird schon länger am Nachfolger PCI Express 3.0 gearbeitet.

Wie die EETimes meldet, werden diese Arbeiten noch diesen November abgeschlossen und die finalen Spezifikationen veröffentlicht. Der neue Standard wird abwärtskompatibel sein, so dass ältere Steckkarten auch weiterhin funktionieren. Für neue Produkte steht aber nach den bisher bekannten Informationen die doppelte Bandbreite bei einem Takt von 8 GHz zur Verfügung, statt 16 Daten-Anschlüssen können 24 genutzt werden, die Stromversorgung erlaubt bis zu 300 Watt und Grafikkarten können beispielsweise auch bis zu drei Slots im Rechner belegen.

Auch schnelle Netzwerkkarten oder Solid-State-Laufwerke werden den neuen Anschluss nutzen. Die PCI Special Interest Group geht allerdings davon aus, dass die ersten Tests von entsprechenden Produkten nicht vor Mitte 2011 stattfinden, so dass fertige Produkte wohl erst ab 2012 erscheinen.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen