Pentium 4 M bald billiger?

von Michael Trier,
18.10.2002 11:39 Uhr

Gerüchten aus Taiwan zufolge, sollen die Preise für die Notebook-Chips von Intels Pentium-4-Reihe (zu erkennen am Zusatz "M" für "Mobile") deutlich sinken. In heutigen Billig-Notebooks sind aus Kostengründen günstigere Desktop-CPUs verbaut. Das schadet der Akkulaufzeit ebenso wie der Stabilität, Hitzeprobleme führen bei diesen Modellen trotz unerträglich lauter Lüfter häufig zu Abstürzen. Derzeit beträgt die Preisdifferenz zwischen gleich getakteten Desktop-und Mobile-CPUs zwischen etwa 40 bis zu über 100 Prozent. In Zukunft soll dieser Preisunterschied auf 10 bis 15 Prozent reduziert werden.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.