Perry Rhodan - Publisher warnt vor illegaler Version des Adventures

von Andre Linken,
22.03.2008 14:11 Uhr

Ein Publisher geht in die Offensive: Deep Silver warnt vor einer illegalen Version des Point & Click-Adventures Perry Rhodan, die sich derzeit im Umlauf befinden soll. Diese ist allem Anschein nach fehlerhaft und führt laut Aussage des Publishers zu ungerechtfertigten Beschwerden und Reklamationen. Wir lassen an dieser Stelle die Verantwortlichen selbst zu Wort kommen.

»Liebe Spieler,

seit Kurzem wird eine illegale Version von Perry Rhodan im Internet (Peer-2-Peer) angeboten. Dieser Crack stammt aus einer frühen Testversion des Spieles und ist nicht nur illegal sondern auch fehlerhaft und führt daher an bestimmten Stellen im Spiel zum unbedingten Absturz. Die legale Version des Spiels dagegen ist fehlerfrei.

Braingame, 3d-io und Deep Silver weisen alle Spieler darauf hin, dass die geposteten Berichte über ein absturzgefährdetes und fehlerhaftes Spiel nur von solchen Usern kommen können, die das Spiel nicht legal bezogen haben. Alle Besitzer dieser Versionen sowie diejenigen, die dies auch noch offen anzeigen, riskieren eine Strafanzeige, da sie nicht nur ein illegales Spiel nutzen und damit bestehende Urheberrechte verletzen, sondern zudem das Ansehen von Entwickler und Publisher schädigen.

Davon abgesehen freuen sich Braingame, 3d-io und Deep Silver sehr über den Charterfolg, den Perry Rhodan bereits verbuchen konnte. Umso mehr ist zu bedauern, dass Spieler und Fans mit Gerüchten über ein absturzgefährdetes und fehlerhaftes Spiel verunsichert werden. Nochmals: Probleme bei einer legal erstandenen Version sind derzeit nicht bekannt.«


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen