Peter Molyneux - ...enttäuscht Fans bei TV-Auftritt

Gestern berichteten wir von Peter Molyneuxs Auftritt in der TV-Show X-Play des Senders G4TV. Molyneux wollte dort zwei neue Projekte vorstellen, ein »altbekanntes« und ein »komplett neues«. Nachdem Molyneux am Ende der Sendung erst mit dem »Spiel des Jahres«-Preis für Fable 2 geehrt wurde und über mögliche Downloadinhalte für das Rollenspiel philosophierte, blieb es aber dabei. Mehr Informationen zu den beiden Spielen konnte oder wollte Molyneux nicht erzählen, da er sonst von seiner »PR-Abteilung gelyncht würde«.

von Michael Obermeier,
11.12.2008 10:13 Uhr

Gestern berichteten wir von Peter Molyneuxs Auftritt in der TV-Show X-Play des Senders G4TV. Molyneux wollte dort zwei neue Projekte vorstellen, ein »altbekanntes« und ein »komplett neues«. Nachdem Molyneux am Ende der Sendung erst mit dem »Spiel des Jahres«-Preis für Fable 2 geehrt wurde und über mögliche Downloadinhalte für das Rollenspiel philosophierte, blieb es aber dabei. Mehr Informationen zu den beiden Spielen konnte oder wollte Molyneux nicht erzählen, da er sonst von seiner »PR-Abteilung gelyncht würde«.

Gesprächiger will Molyneux nach eigener Aussage zur kommenden GDC im März 2009 sein. Erst dann wird der Schöpfer von Spieleklassikern wie Populus, Magic Carpet, Theme Park, Syndicate und Black & White beide Spiele ankündigen. Das »neue Spiel« würde »komplettes Neuland« für die Lionhead Studios sein. Ob Molyneux und sein Team also an einem Actionspiel arbeiten?

Konkreter wird Molyneux beim Fable-2-Downloadinhalt. So soll es neue Geschichten, Monster und sogar komplett neue Spielelemente für das Rollenspiel geben. Einen Termin oder Preismodelle gibt es bislang allerdings noch nicht.


Kommentare

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.

wird geladen ...

ALLE NEWS, VIDEOS UND SPIELE

Zur Themenseite Viel Spaß auf der Gamescom wünschen