Philips - Spartenverkauf

Philips wird sich von seinen Anteilen in den Sparten Flachbildschirme und Halbleiter trennen. Bisher ist man mit 8,1% an TSCM (Taiwan Semiconductor Manufacturing) beteiligt und will diesen Anteil bis 2010 verkaufen. Aussderm sucht man Interessenten für den 19,9%-Anteil in NXP , dem drittgrössten europäischen Chiphersteller. Und auch der Anteil an dem Joint Venture LG Phillips soll unter 20% gedrückt werden. Philips möchte sich in Zukunft mehr auf Unterhaltungselektronik, Beleuchtung und Produkte im medizinischen Bereich konzentrieren.

von Georg Wieselsberger,
17.07.2007 08:48 Uhr

Philips wird sich von seinen Anteilen in den Sparten Flachbildschirme und Halbleiter trennen. Bisher ist man mit 8,1% an TSCM (Taiwan Semiconductor Manufacturing) beteiligt und will diesen Anteil bis 2010 verkaufen. Aussderm sucht man Interessenten für den 19,9%-Anteil in NXP, dem drittgrössten europäischen Chiphersteller. Und auch der Anteil an dem Joint Venture LG Phillips soll unter 20% gedrückt werden. Philips möchte sich in Zukunft mehr auf Unterhaltungselektronik, Beleuchtung und Produkte im medizinischen Bereich konzentrieren.


Kommentare(0)

Nur angemeldete Benutzer können kommentieren und bewerten.